Brot, Biodiversität & more

Der Agronom, Berater und Naturfreund Rolf Scheidegger nimmt Sie mit auf einen entdeckungsreichen und spannenden Rundgang über den Landwirtschaftsbetrieb des von Rütte-Guts in Sutz (www.vonrüttegut.ch).

In dieser reichen, von der Landwirtschaft geschaffenen Landschaft, erfahren Sie, wie die Pächterfamilie die Produktion von Nahrungsmitteln mit der Förderung der Biodiversität verbindet und warum der Moorbläuling auf interessierte Landwirte angewiesen ist.

Datum
Samstag, 25.05.2019 14:15 - 17:00
Ort
Biohof von Rütte-Gut, Sutz-Lattrigen
Adresse / Treffpunkt
14.15 Uhr beim Biohof von Rütte-Gut, Seestrasse 6d, 2572 Sutz-Lattrigen. Beim von Rütte-Gut kann nicht parkiert werden.
Kosten
Keine
Veranstaltungsart
Bemerkungen
Der Ort kann mit der BTI-Bahn von der Haltestelle Sutz-Lattrigen (Anker) in 10 Minuten zu Fuss erreicht werden. Beim von Rütte-Gut kann nicht parkiert werden. Parkiermöglichkeit beim Camping Sutz (15 Min. zu Fuss).
Mitbringen
Der Witterung angepasste Kleidung, evtl. Feldstecher. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.

Leitung: Rolf Scheidegger, Büro Kappeler Bern, Vernetzungsberater


Anmeldung bis 23. Mai mit Formular oder direkt mit Mail an Peter Schmutz, @email



Anmeldung bis
Anmelden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Region­alsek­tio­nen

Unsere Regionalsektionen verankern den Naturschutz…

Artikel

Geschäftsstelle Pro Natu­ra Bern

Die Geschäftsstelle besorgt die laufenden Geschäfte…

Artikel

Bäu­miges Seeland

Pro Natura fördert mit dem Projekt «Bäumiges Seeland»…

Projekt