Das Grosse Glühwürmchen – zauberhafte Lichter in der Mittsommernacht

Vortrag zum Tier des Jahres von Stefan Ineichen, Biologe, Dozent ZAHW Zürich mit anschliessendem Apéro.

Das Grosse Glühwürmchen zählt zur Familie der Leuchtkäfer, die die Fähigkeit entwickelt
haben, in einem biochemischen Vorgang Licht zu erzeugen (Biolumineszenz). Glühwürmchen
leben meist in vielfältig strukturierten, giftfrei und extensiv bewirtschafteten
Lebensräumen in der Kulturlandschaft und in Gärten und Grünanlagen im Siedlungsraum -
und damit an Stellen, die sich meist durch eine hohe Biodiversität auszeichnen. Obwohl sie
noch in vielen Gemeinden zu beobachten sind, scheinen ihre Bestände in den letzten
Jahrzehnten stark zurückgegangen zu sein. Auch die zunehmende Lichtverschmutzung
trägt dazu bei, dass Glühwürmchen, die wie kaum ein anderes Tier hierzulande den Zauber
der Natur verkörpern, zu verschwinden drohen.

Datum
Donnerstag, 07.03.2019 19:30 - 21:00
Ort
Solothurn
Adresse / Treffpunkt
Naturmuseum Solothurn
Kosten
0
Veranstaltungsart