Aufwertung Gwattmoos

 

Das Naturschutzgebiet Gwattmösli bei Thun befindet sich seit den 80er-Jahren im Besitz von Pro Natura Bern. Nachdem wir für die benachbarte Parzelle, die einen grossen Weiher und Grünland umfasst, einen Baurechtsvertrag mit der Stadt Thun abschliessen konnte, bot sich die Möglichkeit zu neuen Aufwertungen. Anfang 2013 erfolgte eine umfassende Renaturierung: Der eingdolte Bach wurde ans Licht geholt, ein grosser Weiher und zahlreiche kleinere Gewässer erstellt, Kleinstrukturen gebaut, Hecken gepflanzt und der Waldrand aufgewertet. Zielarten für die Massnahmen sind primär die Gelbbauchunke und die Quellljungfern (Libellen). Die stark gefährdete Amphibienart nahm die neuen Gewässer sofort an zeigt bereits einen erfreulichen Bestand.

Die Aufwertung konnte realisiert werden dank der finanziellen Unterstützung des Förderfonds Energie Thun, des Lotteriefonds des Kantons Bern und der Stotzer-Kästli-Stiftung, sowie der Stadt Thun und der Frutiger AG für die Altlastensanierung.

 

Die Pflege erfolgt, ausser mit Hilfe von Freiwilligen, mit Wasserbüffeln und Schottischen Hochlandrindern. Diese konnten ab 2014 beweisen, dass sie das Röhricht reduzieren und die Tümpel offen halten und so eine gewisse Dynamik aufrechterhalten können.

 

 

Der grosse Weiher in der Aufwertungsfläche. Foto: V. Wagner