Jugendnaturschutz © LinusEhi

Willkommen beim Jugendnaturschutz

Jugendprogramme der Regionalsektionen und Jugendnaturschutzgruppen bieten dir die Gelegenheit, die Natur mit allen Sinnen zu erfahren. Momentan werden in drei Regionen Programme angeboten: Region Thun, Bödeli und Berner Jura.

Barfuss und mit verbundenen Augen über den Waldboden gehen? Hast du das schon mal erlebt? Erfahren wieviele Reptilienarten in der Schweiz vorkommen und wo sie leben. Das wichtigste Ziel des Jugendnaturschutzes besteht darin, dir Naturerlebnisse und Naturkenntnisse zu vermitteln. Auch damit du verstehst, warum der Schutz der Natur wichtig ist. Du darfst nun aber nicht meinen, der Jugendnaturschutz sei eine Art Schule, wo möglichst viel Wissen zählt. Sicher vergisst du aber den Namen einer Ödlandschrecke nicht so schnell wieder, wenn du sie auf einer Exkursion mit knallroten Flügeln davonfliegen sahst.

Wenn du an einem Anlass des Jugendnaturschutzes vorbeischauen möchtest, dann melde dich ungeniert bei der Kontaktperson der Gruppe. Die Programme findest du als Download in der Box rechts, auf der Webseite der Gruppe oder bei der Kontaktperson.

Jugendgruppe Alpendohlen (Thun)

Kontaktperson:

Madeleine Basler
Tel. 079 687 18 56
@email

Website der Juna Alpendohlen

Unterwegs in der Natur für alle (Region Bödeli)

Kontaktperson:

Michael Straubhaar
@email

Groupe Jeunes + Nature Jura bernois

Kontaktperson:

Lorenza Marconi
@email

Für die Teilnahme an den Anlässen solltest du in der Regel mindestens 8-10 Jahre alt sein. Mit Ausnahme von Lagern, Billetten und Eintritten ist das Mitmachen beim Jugendnaturschutz i.d.R. kostenlos. Die Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Das könnte sie auch interessieren

Amphi­bi­en­förderung

Unsere Landschaft wurde in den letzten 150 Jahren konsequent…

Projekt

Quellen – unbekan­nter Lebensraum

Quellen sind besondere Wasserlebensräume. Sie beherbergen…

Projekt

Geschäftsstelle Pro Natu­ra Bern

Die Geschäftsstelle besorgt die laufenden Geschäfte…

Artikel